Aufrufe
vor 2 Jahren

4/5 | 2012

  • Text
  • Unternehmen
  • Umweltmagazin
  • Ifat
  • Entsorga
  • Energie
  • Wasser
  • Halle
  • Technik
  • Anlagen
  • Umwelt

SPECIAL IFAT Entsorga

SPECIAL IFAT Entsorga 2012 Halle A1 Alfa Laval A1307/408 Spezialprodukte- und Verfahren rund ums Wasser Das schwedische Unternehmen Alfa Laval stellt auf der IFAT Entsorga seine Produkte für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vor. AmStand wird unter anderem die ALDEC G3–75 Dekanterzentrifuge präsentiert. Sie ist mit dem Steuerungssystem 2Touch ausgerüstet und soll Energieeinsparpotenziale bis zu 40 Prozent ermöglichen und darüber hinaus auch eine Steigerung der Durchsatzleistung bis zu10Prozent. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf die Präsentation des ALDRUM G3gesetzt. Bei diesem Produkt handelt es sich um die Weiterentwicklung der etablierten Trommeleindicker des Unternehmens. Die neue Technologie soll Die Dekanterzentrifuge ALDEC G3–75 wird neben anderen Produkten amMessestand von Alfa Laval präsentiert. technologie basiert. Präsentiert wird auch die kontinuierliche Überwachungseinheit COS- MOS, die esdem Benutzer ermöglicht, sowohl Separatoren als auch Dekanterzentrifugen zu überwachen. www.alfalaval.com Der bauartzugelassene Substratfilter ViaPlus arbeitet in drei Stufen und behandelt belastetes Niederschlagswasser von Verkehrsflächen. Mall A1 403/502 Verkehrsflächen zuverlässig entwässern Auf der diesjährigen IFAT zeigt Mall, Donaueschingen, seinen speziell für die Entwässerung von Verkehrsflächen entwickelten Substratfilter Via- Plus. Die Anlage verfügt über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt), das damit deren Wirksamkeit bei der Behandlung von belastetem Niederschlagswasser bestätigt hat. Regenabflüsse von intensiv genutzten Parkplätzen oder Fahrbahnen stellen durch Eineine deutliche Leistungssteigerung bei der Schlammeindickung mit einer möglichen Volumenreduktion bis zu90Prozent mit sich bringen. Des Weiteren veranschaulicht eine Demo-Einheit eines Membran- Bioreaktors amStand die Funktionsweise eines getauchten Membranfilter-Moduls, das auf der „Hollow Sheet„-Membranträge von abfiltrierbaren Stoffen, mineralischen Kohlenwasserstoffen und Schwermetallen wie Kupfer und Zink eine Gefahr für die Gewässer dar und müssen vor ihrer Versickerung behandelt werden. ViaPlus arbeitet in drei Reinigungsstufen: Die erste Stufe ist ein Hydrozyklon, der absetzbare Stoffe bis zueiner Korngröße von 50 µm zurückhält und im Schlammsammelraum lagert. In der zweiten Stufe werden abfiltrierbare Stoffe bis zueiner Größe von 0,45 µm mit Hilfe einer Filterstufe aus Porenbeton getrennt. In der dritten Stufe arbeitet ein Adsorptionsfilter, der auch Spuren von Schwermetallen, mineralischen Kohlenwasserstoffen und organischen Stoffen entfernt. Der neue Substratfilter eignet sich für Parkplätze von Einkaufszentren, stark befahrene Straßen, Speditionshöfe, Umschlagplätze, Raststätten und Fahrbahnen in Wasserschutzgebieten II und III. www.mall.info Nitto Kohki A1 523 Belüfterkompressor mit Linearkolben-Technologie Belüfterkompressoren werden in biologischen Kleinkläranlagen sowie im Aquaristikbereich, aber auch zur Entschwefelung in Biogasanlagen eingesetzt. Bei jeder dieser Anwendungen hat Zuverlässigkeit oberste Priorität. Basierend auf ihrer Linearkolben- Technologie hat Nitto Kohki, Steinenbronn, ein weiteres Modell ihrer LA-Serie entwickelt. Der Vorteil dieser Technik ist, dass sie ohne anfällige Membrane auskommt und eine lange Laufzeit ermöglicht. Auch ein Kolbenaustausch nach rund 25 000 Betriebsstunden ist einfach durchzuführen. Der neue Blower ist in der Lage, 12m³/h Luft bei 2Metern Wassertiefe zu fördern. Zudem zeichnet sich die Pumpe durch ihre hohe Laufruhe von etwa 48dB(A) aus, womit Dämmungsmaßnahmen entfallen. Aufgrund des geringen Stromverbrauchs von 220 Wund einem Betriebsdruckbereich von 100 bis 300 mbar kann das Produkt eine effiziente Alternative zuden Drehschieber- und Membranpumpen sein. Neben Belüfterkompressoren bietet Nitto Kohki auch Kompressoren, Vakuum- und Flüssigkeitspumpen sowie Schnellverschlusskupplungen und Druckluftwerkzeuge an. www.nitto.de Belüfterkompressor, der auf einer Linearkolben-Technologie basiert 18 UmweltMagazin April-Mai 2012

TER EcoWebDesk ® Der starke Standard im Arbeits- und Umweltschutz RICHTE AUDITBERICHTE AUDI TBER ION BEHÖRDENINFORMATION BEHÖRDENINFORMAT BERI F A RESSO RCENMONITORING RESSOURCENMONITORING RECH K SKO NFORMITÄ ÄT RECHTSKONFORMITÄT T ANAGEMENT RISIKOMANAGEMENT RISIKO SICH SICHERHEITSDATENBLÄTTER RHEITSDAT Besuchen Sieuns vom7.bis11. Mai 2012 auf der IFAT ENTSORGA in München! Halle B1 -Stand 141 ENBLÄT Ä A ZER FIZIERUNG ZERTIFIZIERUNG CO2-EMISSION CO2 TOFFE GEFAHRSTOFFE GEF HRSTO GEFAHRS T ARBEIT RBE TSSICHERHEIT ARBEITSSICHERHEIT b. L UMWELTMANAGEMENTUMWELT MANAGEMENT Gehen Sie Arbeitssicherheit und Umweltmanagementvon der leichtenSeitean! Mitder Online- Software EcoWebDesk haben Sie alle wichtigen Bereiche einfach und komplett im Griff.ObAuditplanung,Gefahrstoffmanagement, Gefährdungsbeurteilungen oder Betriebsanweisungen – EcoWebDesk unterstützt Sie auf allen Ebenen umfassend und gekonnt. Packen Sie die Dinge an! www.ecowebdesk.de Alle Aufgaben locker im Griff. Mehr Informationen, den Produktfilm sowie die kostenfreie Demoversion finden Sie auf www.ecowebdesk.de. EcoIntense GmbH, Berlin Telefon: +49 (0)30 53 04 13 00 kontakt@ecointense.de +Online -Software+

Ausgabenübersicht