Aufrufe
vor 4 Jahren

1/2 | 2013

  • Text
  • Januar
  • Umweltmagazin
  • Unternehmen
  • Energie
  • Einsatz
  • Anlagen
  • Abwasser
  • Technik
  • Inder
  • Deutschland

Service Ko-op-Börse

Service Ko-op-Börse Bilder: Rainer Sturm (l. u. r.), Dieter Schütz, (m.); alle Pixelio Italien Behandlung harter Abwässer Ein italienisches Unternehmen hat eine umweltfreundliche Technologie zur Behandlung harter Abwassertypenentwickelt. Sie lässt sich bei verschiedenen industriellen Abwässern einsetzen. Schadstoffe, auch abbauresistente Substanzen, werden mittels direkter anodischer Oxidation zersetzt. Partner sind für kommerzielle Vereinbarungen und ein Joint Venture gesucht. 12 IT 53V0 3R4Q Türkei Desinfektion medizinischer Abfälle Ein türkisches Unternehmen, das auf die Behandlung medizinischer Abfälle spezialisiert ist, hat ein Gerät entwickelt, das flüssige medizinische Abfälle desinfiziert und benutzte Reinigungslösungen neutralisiert. Der Energieaufwand hierfürsollgering sein. Das System wurde mit einem nationalen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Anwendung kann es beispielsweise in Diagnostik-Laboratorien, der Dialyse, Operationssälenoder Zahnkliniken finden.Gesucht sind Partner mit Interesse am Einsatz des Systems. 12 TR 99PD 3R2U Schweden Weniger Kraftstoffverbrauch Ein schwedisches Unternehmen bietet einen Vorverbrennungskatalysator an, der Kraftstoffverbrauch, Treibhausgase, Schwarzrauchemissionen und krebserregende flüchtige organische Verbindungen reduziert. Das Produkt wird imTransportbereich für eine saubere Umwelt und geringeren Kraftstoffverbrauch eingesetzt. Gesucht sind Partner aus Logistik, Industrie und Behörden zur Anpassung des Produktes. 12 SE 672F 3R26 Niederlande Biokraftstoff aus holziger Biomasse Ein niederländisches Unternehmen hat einen flexiblen Prozess für die Torrefizierung von holzigerBiomasse miteinemSpezialreaktor entwickelt. Der entstehende Kraftstoff kann an Stellevon Kohlezur Erzeugung von Wärme oder Strom genutzt werden. Gesucht sind Industriepartner mit Interesse am Einsatz der Technologie. 12 NL 60FI 3QX9 Kontakt ZENIT GmbH NRW.Europa – Enterprise Europe Network Partner Bismarckstraße 28 45470 Mülheim an der Ruhr Tel: 0208/30004-44 Fax: 0208/30004-61 sw@zenit.de www.zenit.de www.nrw-europa.de Niederlande Meerwasserdestillation Ein niederländisches Forschungsinstitut hat eine spezielle Destilliertechnologie auf Membranbasis entwickelt, die Reinwasser aus Meerwasser gewinnt. Das Verfahren ist, nach Unternehmensangaben, platzsparend und energieeffizient und auch für Prozesswasser geeignet. Gesucht werden industrielle Lizenznehmer, beispielsweise aus dem medizinischen Bereich oder aus dem Yachtbau. 12 NL 60FI 3R2C Italien Methan aus Abfall Ein Unternehmen aus Italien entwickelt einen Waste-to-Energy Prozess. Das Verfahren basiert auf einem thermochemischen Zyklus, der organische Stoffe in Methan und Wärme verwandelt. Es ist insbesondere für kleinere organische Abfallmengen geeignet. Anwendung kann es in kleinen Gemeinden, inder Industrie oder in Krankenhäusern finden. Partner werden zur gemeinsamen Weiterentwicklung und zur Durchführung von Tests gesucht. 12 IT 56Z7 3R38 62 UmweltMagazin Januar 2013

Bargeld für Sie – Leser für uns Bauingenieur –die richtungweisende Zeitschrift für das gesamte Bauingenieurwesen. 11 xjährlich für € 372,– € 150,– für Sie! Sie erhalten eine attraktive Geldprämie, wenn Sie uns einen neuen Abonnenten* vermitteln – auch wenn Sie selbst nicht Abonnent sind. Konstruktion berichtet aus Forschung und Praxis über innovative Produktentwicklungen, Systeme und Werkstoffe. 11 xjährlich für € 402,– € 150,– für Sie! HLH berichtet wissenschaftlich und fundiert über Lüftung/Klima, Heizung/Sanitär und Gebäudetechnik. 12 xjährlich für € 177,– € 100,– für Sie! Technische Sicherheit berichtet betriebsübergreifend über Sicherheitstechnik, Arbeitsschutz und Umweltüberwachung. 9xjährlich für € 199,– € 100,– für Sie! Wertvolles Fachwissen über Schadstoffe, ihre Entstehung, Messung, Wirkung und Vermeidung. 9xjährlich für € 339,– € 150,– für Sie! Hier finden Sie die gesamte Bandbreite der internen und externen Logistik. 8xjährlich für € 149,– € 100,– für Sie! In der führenden Fachzeitschrift für Integrierte Produktion berichten Marktführer über erfolgreiche Lösungen. 12 xjährlich für € 212,– € 100,– für Sie! Einzige deutschsprachige Zeitschrift für das gesamte Gebiet der Akustik, Lärmbekämpfung und Schwingungsdämpfung. 6xjährlich für € 196,– € 100,– für Sie! BWK ist das Energie-Fachmagazin, das Sie über Energiewirtschaft und Energietechnik informiert. 10 x jährlich für € 255,– € 100,– für Sie! Umwelt-Magazin, das Entscheider- Magazin für Technik und Management. 8 x jährlich für € 106,– € 50,– für Sie! per Fax an02 11/61 03-4 14 JA, ich bin der neue Abonnent Bitte senden Sie mir folgende Zeitschrift zuden oben genannten Bedingungen zzgl. Versandkosten zu: Name der Zeitschrift Name/Vorname (neuer Abonnent) Firma (nur bei Firmenanschrift) Straße/Nr. PLZ/Ort Telefon/E-Mail Unterschrift SVV0037 Vertrauensgarantie: Die Bestellung kann ich innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen. Es genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. JA, ich habe den neuen Abonnenten geworben Ich brauche selbst nicht Abonnent einer Fachzeitschrift des Springer-VDI-Verlages zu sein. Bitte überweisen Sie die Prämie auf untenstehendes Konto. Die Überweisung erfolgt, nachdem der von mir geworbene Abonnent seine Rechnung beglichen hat. Name/Vorname Firma (nur bei Firmenanschrift) Straße/Nr. PLZ/Ort Telefon/E-Mail Konto-Nr. BLZ/Geldinstitut Unterschrift *Der neue Abonnent hat in den letzten 6Monaten die gewählte Fachzeitschrift nicht bezogen. Prämienempfänger und Abonnent dürfen nicht identisch sein. Dieses Angebot gilt nicht für VDI-Mitglieder-Abos und Studenten-Abos. Springer-VDI-Verlag, Postfach 10 10 22, 40001 Düsseldorf, Tel.: 02 11/61 03-1 40, Fax: 02 11/61 03-4 14 E-Mail: leserservice@springer-vdi-verlag.de, Internet: www.springer-vdi-verlag.de

Ausgabenübersicht