Aufrufe
vor 1 Jahr

12 | 2017

  • Text
  • Umweltmagazin
  • Dezember
  • Unternehmen
  • Wasser
  • Anlagen
  • Einsatz
  • Energie
  • Deutschland
  • Anforderungen
  • Umwelt

Nachrichten Ulrich Lange

Nachrichten Ulrich Lange ist das neue Mitglied im Vorstand von Denios. Bild: Denios Denios Vorstand vollständig Ulrich Lange aus Lippstadt wurde zum 1. Dezember 2017 in den Vorstand der Denios AG aus Bad Oeynhausen berufen und übernimmt die Führung für das Profitcenter Engineered Solutions. Neben den Catalogue Products, den über den Kataloghandel vertriebenen Produkten der Denios AG, stellen diese das zweite umsatzgenerierende Standbein des Spezialisten für Umweltschutz und Sicherheit im Unternehmen dar. In diese Sparte fallen vorrangig Technische Raumsysteme zur gesetzeskonformen Lagerung von Gefahrstoffen. Neben dem eigentlichen Engineering übernimmt Lange die operative Verantwortung für die Bereiche Technical Design, Technical Service, Sales, Product Management, Purchasing sowie die eigentliche Produktion der Stahl- und Kunststoffprodukte. Als diplomierter Bau- und Wirtschaftsingenieur bringt er neben technischem Know-how vor allem Führungserfahrung und langjährige internationale Kompetenz mit in die neue Position. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Fachgruppenleiter beim Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen wechselte er zur Albany Door Systems GmbH, die später Teil des schwedischen Unternehmens Assa Abloy Entrance Systems wurde. Das Unternehmen ist Weltmarktführer für automatische Tür- und Torsysteme und entsprechende Services. Hier führte Lange als Teil des weltweiten Senior-Managements zunächst das globale Team für Prozessoptimierung und SAP-Implementation. Anschließend leitete er die europäische Produktion und war schließlich seit 2012 als Director of Operations HPDS weltweit verantwortlich. In dieser Rolle war er auch als Geschäftsführer der Tochtergesellschaften in der Türkei und Deutschland tätig. Nebenher ging er einer Tätigkeit als Lehrbeauftragter der Hochschule Hamm-Lippstadt nach. Mit Lange ist der neue Vorstand von Denios vollständig. Erst im Juli dieses Jahres hatte Firmengründer und CEO Helmut Dennig Horst Rose als COO für das Profitcenter Catalogue Products berufen. www.denios.de EU-Umweltpolitik Durchgreifen bei Umsetzung der EU-Umweltpolitik Die EU-Abgeordneten fordern die EU-Kommission in einer Entschließung dazu auf, gegen EU-Länder strenger vorzugehen, wenn diese die europäischen Umweltvorschriften missachten. Mit der Abstimmung sandte das Plenum ein klares Signal an die Kommission, einen Gesetzesvorschlag für Umweltinspektionen auszuarbeiten, sowie in künftigen Überprüfungen Themen wie Hormon- und Medizinrückstände im Wasser, menschliche Gesundheit und Biodiversität abzudecken. Auch bemängeln die Parlamentarier, dass es derzeit keine rechtlich verbindlichen Kriterien gibt, wie die EU-Mitgliedstaaten die Umsetzung von europäischen Das EU-Parlament. Vorschriften im Umweltbereich überwachen sollen. Zudem soll die Kommission entschiedener gegen Rechtsverstöße der EU- Naturschutzrichtlinien vorgehen. Darüber gelte es, neue Instrumente zu entwickeln, um den Fortschritt der Mitgliedstaaten zu bewerten, und die Wirksamkeit nationaler Strategien in einem Ranking transparent zu machen, das für die Öffentlichkeit zugänglich sein soll. EU-Landwirtschaftskommissar Phil Hogan wies die Vorschläge des Parlaments als nicht praktikabel zurück. Er stimmte allerdings zu, dass der Geltungsbereich der Richtlinie erweitert werden müsse, und deutete an, dass im nächsten Fortschrittsbericht Chemikalien, Industrieemissionen und nationale Maßnahmen zum Klimaschutz aufgenommen werden. Für 2019 plant die EU-Kommission die nächste Überprüfung der Umsetzung von EU-Recht im Umweltbereich. www.dnr.de Bild: J. Patrick Fischer 12 UmweltMagazin Dezember 2017

Vorschau / Impressum Themenvorschau 1/2-2018 Bilder: Edelstahl Rostfrei, Graf, Hyster Special: Messtechnik & Analyse Energiemanagement nach ISO 50001 Reagenzienfreie Messung von CSB und Nitrat über optische Verfahren Abfall & Recycling IT-Lösungen für die Entsorgungswirtschaft Weniger Kosten und mehr Effizienz beim Papierrecycling Wasser Dezentrale Lösungen bei Starkregen Edelstahl bei der Wassergewinnung, -aufbereitung und -nachbehandlung Energie Verbrennung von zerkleinerten Holzbriketts Management Nachhaltiges Bauen Weiterentwicklung von EMAS Service Umweltmärkte: Ukraine verabschiedet Abfallwirtschaftsstrategie Anzeigenkontakt CrossMediaConsulting Wolfgang Ernd GmbH Luruper Chaussee 125, 22761 Hamburg Kai Lück E-Mail: klueck@cmc-web.de Telefon: +49 (0) 40 / 881 449 - 370 Fax: +49 (0) 40 / 881 449 - 11 Anzeigenschluss: 15. Januar 2018 Erscheinungstag: 1. Februar 2018 Mediadaten: www.umweltmagazin.de/mediadaten.php Umwelt Magazin Das Entscheider-Magazin für Technik und Management ISSN 0173–363 X 47. Jahrgang (2017) Herausgeber Verein Deutscher Ingenieure Redaktion Dipl.-Ing. Peter von Hindte (Chefredakteur), Tel.: (0211) 6103-526 Daniela Brière (Redaktions-Assistenz), Tel.: (0211) 6103-215 E-Mail: UmweltMagazin@springer-vdi-verlag.de Organschaften VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU) Verband der Betriebsbeauftragten e.V. (VBU), Essen Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU), Bad Soden Medienpartnerschaft Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ), Frankfurt am Main Redaktionsbeirat Dirk Franz Franzen, VDI-GEU, Düsseldorf Matthias Friebel, Vorsitzender des VNU, Frankfurt am Main Prof. Dr.-Ing. Uwe Görisch, Honorarprofessor am Karlsruher Institut für Technologie Prof. Dr.-Ing. Hans-Friedrich Hinrichs, Geschäftsführer der KTB GmbH, Gladbeck Martin Ittershagen, Pressesprecher des Umweltbundesamtes, Dessau Claudia Nauta, Produktmanagerin bei der DGQ, Frankfurt am Main Prof. Dr.-Ing. Klaus Gerhard Schmidt, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Energie- und Umwelttechnik e.V. (IUTA), Duisburg Bernhard Schwager, Vorsitzender des VBU, Essen Verlag Springer-VDI-Verlag GmbH & Co. KG VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf Postfach 101022, 40001 Düsseldorf Commerzbank BLZ 30080000 Kontonummer 0212172400 SWIFT/BIC-Code: DRES DE FF 300 IBAN: DE69300800000212172400 Geschäftsführung Christian W. Scheyko Layout Ulrich Jöcker Satz Medienpartner Mäurer GmbH, 41836 Hückelhoven Druck KLIEMO Printing, Hütte 53, B-4700 Eupen Copyright Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Vertrieb und Leserservice Tel. (02 11) 6103-140 Fax (02 11) 6103-414 E-Mail: leserservice@springer-vdi-verlag.de Vertriebsleitung: Christian W. Scheyko Bezugspreise 8 x jährlich (Ausgabe 1/2, 4/5, 7/8, 10/11 als Doppelausgabe) Jahresabonnement:114,- € VDI-Mitglieder: 102,60,- € (nur für persönliche Mitglieder) Studenten: 70,- € (gegen Studienbescheinigung) Preise Inland inkl. MwSt., Ausland exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Inland: 10,50 € Ausland 25,50 €, Luftpost auf Anfrage) Einzelheft: 19,- € Inland inkl. MwSt., Ausland exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Der Bezugszeitraum beträgt mindestens ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des berechneten Bezugszeitraumes schriftlich gekündigt wird. Anzeigen CrossMediaConsulting Wolfgang Ernd GmbH Luruper Chaussee 125, 22761 Hamburg Kai Lück E-Mail: klueck@cmc-web.de Telefon: +49 (0) 40 / 881 449 - 370 Fax: +49 (0) 40 / 881 449 -11 Anzeigendisposition Susanne Storb, Tel.: (0211) 6103-380, Fax: (0211) 6103-300 z. Zt. gilt Anzeigenpreisliste Nr. 43 vom 1. Januar 2017 UmweltMagazin ist Mitglied der European Environmental Press. www.umweltmagazin.de UmweltMagazin Dezember 2017 13

Ausgabenübersicht