Aufrufe
vor 3 Jahren

4/5 | 2012

  • Text
  • Unternehmen
  • Umweltmagazin
  • Ifat
  • Entsorga
  • Energie
  • Wasser
  • Halle
  • Technik
  • Anlagen
  • Umwelt

SPECIAL IFAT Entsorga

SPECIAL IFAT Entsorga 2012 Halle A5 Wago A5 131/230 Fernwirkcontroller nach IEC Auf der Messe wird Wago Kontakttechnik unter anderem mit einem neuen Produkt aus dem Bereich der Infrastruktur-Automation vertreten sein. International standardisierte Protokolle gewinnen hier immer mehr an Bedeutung. Sie werden eingesetzt, um Versorgungsnetze und Transformatoren zuüberwachen, Pumpspeicher- und Wasserkraftwerke in ein Leitsystem zu integrieren sowie Wind- und Solarparks zu vernetzen. Das Unternehmen aus Minden unterstützt mit dem Fernwirkcontroller aus dem I/O-System bereits die standardisierten Fernwirkprotokolle nach IEC 60870–5–101 und 60870–5–104. Seit April dieses Jahres wird das System um Komponenten erweitert, die auch nach IEC 61850 und IEC 61400–25 kommunizieren können. Damit erhält der Anwender ein modulares Automatisierungssystem, das einerseits verschiedene Fernwirkprotokolle bereitstellen kann und andererseits ein breites Spektrum anI/O-Busklemmen für unterschiedlichste Anwendungen bietet. Die neuen Komponenten, der Fernwirkcontroller (750–872) und leistungsstärkere I/O-IPCs (758–870, 758–875) sind mit CoDeSys V2.3 programmierbar und stellen mit Hilfe implementierter CoDeSys-Bibliotheken die international standardisierten Protokolle bereit. Sie lassen sich je nach Applikation vom 32Bit- Fernwirkcontroller und I/O-IPC stellen international standardisierte Protokolle nach IEC 60870–5–101, IEC 60870–5–104, IEC 61850 und IEC 61400–25 sowie Modbus- RTU und -TCP bereit. Controller bis zum leistungsstarken Industrie-PC skalieren. Ein spezielles Konfigurationstool soll das Parametrieren der IEC- Kommunikation vereinfachen. www.wago.com Badger Meter A5 231 Tragbares Ultraschall- Laufzeit-Durchflussmessgerät PortaSonic 9000 für die berührungslose Durchflussmessung von Prozesswasser und anderen Flüssigkeiten Für die berührungslose Durchflussmessung von Prozesswasser und anderen Flüssigkeiten eignet sich das PortaSonic 9000 – ein tragbares Ultraschall-Wärmemengenmessgerät von Badger Meter, Neuffen. Das Messgerät arbeitet nach der Laufzeitdifferenzmethode und wird in Druckleitungen von DN10 bis DN6000 eingesetzt. Bei Flüssigkeitstemperaturen von -40°Cbis +150°C, Fließgeschwindigkeiten von +30 bis -30 m/s und einer Messgenauigkeit von einem Prozent eignet sich das Produkt in der Wasser- und Abwasserwirtschaft besonders zur Durchfluss-/Wärmemengenmessung. Es berechnet optional den Wärme- oder Kältestrom. Dazu werden zwei externe PT100 Temperatursensoren für Vorlauf- oder Rücklauftemperatur (T1/T2) angeschlossen. Zusammen mit dem aktuell gemessenen Durchfluss errechnet das Gerät kontinuierlich den Wärme- beziehungsweise Kältestrom und die Wärmemenge. www.badgermeter.de Wilken Neutrasoft A5 303/402 Software für die Wasserund Abwasserwirtschaft Mit seiner Softwarelösung NTS.wasser bietet Wilken Neutrasoft, Greven, ein Branchenpaket, das sowohl die Prozesse von Zweckund Wasserversorgungsverbänden als auch von Wasser- und Klärwerken durchgängig abbildet. Die neueste Version dieser Lösung steht im Mittelpunkt des Messeauftritts auf dem Gemeinschaftsstand „bluefacts –Kompetenzzentrum Trinkwasser“. Das Produkt umfasst die transparente Abrechnung aller üblichen Produkte wie Trink,- Ab-, und Niederschlagswasser mit individueller Tarifanpassung. Ergänzt wird diese Funktionalität durch ein Forderungs- und ein Anlagenmanagement mit Anlagenwirtschaft, Bauauftragsverwaltung und Instandhaltung. Über den „Role Tailored Client“ lässt sich das System an die individuellen Abläufe des jeweiligen Ver- oder Entsorgungsunternehmens anpassen. Esbasiert auf Microsoft Dynamics NAV und wurde speziell für die Wasser- und Abwasserwirtschaft entwickelt. Dabei wurde vor allem auf Integration der Microsoft Office-Module sowie auf eine einfache Benutzerführung geachtet, um so den Einführungs- und insbesondere den Schulungsaufwand gering zu halten. Das System ist dadurch auch einfach in die vorhandene IT integrierbar, kann aber wahlweise auch über die Rechenzentren der Wilken Gruppe genutzt werden. www.neutrasoft.de 24 UmweltMagazin April-Mai 2012

EEP A5 203/302 UmweltMagazin und EEP auf der IFAT Das Entscheider-Magazin für Technik und Management Vorbericht IFAT Entsorga 2012 S. 24 www.umweltmagazin.de 3 2012 Special: Kreislaufwirtschaft/Recycling S. 12 Wasser/Abwasser Abwärme aus Filtratwasser S. 36 Mess-/Leittechnik Betreiben von Entwässerungsanlagen S. 44 Das UmweltMagazin wird sich als Teil der European Environmental Press (EEP), dem europaweiten Verbund von Fachmagazinen aus dem Umweltbereich, auf der IFAT Entsorga präsentieren. Bei den EEP-Mitgliedern handelt essich um führende Titel des jeweiligen Landes. Zielsetzung ist es, die Umweltexperten innerhalb Europas miteinander zu verknüpfen, umsoein Expertennetzwerk für die Verbreitung von hochqualifizierten Informationen rund um das Thema Umwelt zu generieren. Die EEP- Fachtitel erreichen gemeinsam eine Auflage von rund 180 000 Exemplaren. www.eep.org www.umweltmagazin.de Phoenix Contact A5 529/628 Intelligenter Überspannungsschutz mit System Die neue Produktfamilie Plugtrab PT-IQ von Phoenix Contact, Blomberg, bietet eine vorausschauende Funktionsüberwachung bei Überspannungsschutzgeräten für Signalschnittstellen. Ein gelbes Statussignal meldet, dass die Leistungsgrenze aufgrund häufiger Überspannungen erreicht ist. Eine kleine Leistungsreserve sorgt dafür, dass der Schutz trotzdem noch wirksam bleibt. Der Anwender ist so informiert und kann den Schutzstecker erneuern, bevor es zu einem Ausfall der Schutzfunktion durch Überlastung kommt. Ein solcher wird durch ein rotes Signal angezeigt. Über die Fernmeldemöglichkeit lässt sich die Anlage orts- und zeitunabhängig überprüfen. Das Management einer Leiste mit Schutzgeräten übernimmt der Kontroller. Er ist zugleich Spannungsversorgung und zentrale Auswerteeinheit für alle Statussignale. Lediglich zur Leistungserhöhung der Spannungsversorgung ist nach jeweils 28 Schutzgeräten ein weiterer Kontroller zusetzen. www.phoenixcontact.com

Ausgabenübersicht