Aufrufe
vor 4 Jahren

6 | 2013

  • Text
  • Unternehmen
  • Juni
  • Umweltmagazin
  • Energie
  • Energien
  • Emas
  • Einsatz
  • Anlagen
  • Verordnung
  • Deutschland

INHALT 12 Fehlende

INHALT 12 Fehlende Wartung kann nicht nur die Leistung einer Kläranlage mindern, sondern für den Betreiber auch teuer werden. Denn jede Druckluft-Station einer biologisch arbeitenden Kläranlage arbeitet nur dann mit höchstmöglicher Energie-Effizienz, wenn ein erhöhter Anlagendruck durch das nachgeordnete System, überhöhte Ansaugtemperaturen durch unzureichende Be- und Entlüftung und erhöhte Betriebsstunden durch unzureichende Wartung ausgeschlossen sind. Praxisbeispiele zeigen, dass diese Kriterien die Energie-Effizienz eines Gebläses negativ beeinflussen und zuerheblichen Energie- Mehrkosten führen können. Schon eine regelmäßige Überprüfung der Anlage kann hier helfen. Titelbild: Aerzener RUBRIKEN 3 Gastkommentar 15 Impressum/Vorschau NACHRICHTEN 6 Aus Unternehmen, Politik und Forschung 7 Aus dem Umweltbundesamt 8 Wirtschaftsticker 9 Köpfe 10 Europa –kurz notiert TITELTHEMA 12 Richtiger Druck durch kompetente Wartung Praxisbeispiele biologisch arbeitender Kläranlagen SPECIAL: Erneuerbare Energien 16 Sonnenenergie in der Erde speichern Nahwärmesystem auf ehemaligem Kasernengelände 20 Ontario treibt die Energiewende voran Wirtschaftliche Speichertechnologien im Fokus 24 Wasserstoff-Mobilität kommt voran Ausbau einer Tankstellen-Infrastruktur 26 Klimaschutz zum Anfassen Wie sich die Stadtwerke vom Wettbewerb differenzieren 28 Energieautarke Automatisierung Mit Sonnen-/Windenergie betriebene Regerückhaltebecken 30 Kleinwindkraftanlagen auf Dächern Die Herausforderungen bei der Installation auf Gebäuden MARKT 32 Produkte und Verfahren Technische Antworten auf aktuelle Umweltfragen 34 Projekte Umwelttechnik in Forschung und Praxis 34 Projekte –kompakt Ticker zu neuen Projekten TECHNIK UND MANAGEMENT WASSER/ABWASSER 36 Modellierung abwassertechnischer Prozesse Einsatz Künstlicher Neuronaler Netze zur Analyse 40 Pipelines umweltschonend verlegen Neues, halboffenes Verfahren mit erstem Referenzprojekt Abfall/Recycling 42 Schaufelseparatoren im Umwelteinsatz Beispiel am ehemaligen Hochofenwerk Phoenix West Mess-/Leittechnik 44 Bakterien ohne Kultivierung zählen Analysegeräte zum mobilen Einsatz außerhalb des Labors 4 UmweltMagazin Juni 2013

Bild: Stadtwerke Crailsheim GmbH Bild: KfW-Bildarchiv/Thomas Klewar Im Rahmen der Energiewende sollen die Erneuerbaren Energien zunehmend anBedeutung gewinnen 16 und schließlich Deutschlands Stromversorgung dominieren. Doch Sonne und Wind liefern nicht immer dann Strom, wenn dieser gerade gebraucht wird. Vor diesem Hintergrund legen wir indieser Ausgabe einen Fokus auf neue Speichertechnologien für regenerativen Strom. Die IED-Richtlinie, das zentrale europäische Regelwerk für die Zulassung und den Betrieb von 48 Industrieanlagen, verordnet Anlagenbetreibern neue Pflichten. Unternehmen sollten daher frühzeitig prüfen, inwelchem Umfang sie hiervon betroffen sind, umetwa Verzögerungen bei der Umsetzung von Investitionsplanungen zu vermeiden. TECHNIK UND MANAGEMENT Management 46 Nachhaltigkeitsberichterstattung GRI-Richtlinien bieten eine wertvolle Unterstützung 48 Neue Pflichten für die Industrie IED –das zentrale europäische Regelwerk imÜberblick 50 Energiekosten im Unternehmen senken Verbrauchsdaten überwachen und vergleichen 52 20 Jahre EMAS –20Jahre Umweltschutz Rück- und Ausblick auf das Umweltmanagementsystem RECHT 54 Windenergie ohne Anschluss Die neue Offshore-Haftungsregelung 56 Recht kompakt Meldungen zuRechtsveränderungen 57 Recht-Monitoring Änderungen und Neufassungen von Regelwerken Diese Ausgabe enthält folgende Beilagen: Umweltinstitut Offenbach, WEKA Media, Kissing, Endress+Hauser, Weil am Rhein. ORGANSCHAFTEN/MEDIENPARTNERSCHAFT 58 VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU) 59 Verband für nachhaltiges Umweltmanagement e.V. (VNU) 60 Verband der Betriebsbeauftragten (VBU) 62 Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) BRANCHE 63 EDV heizt und kühlt das Gebäude Wärmepumpenanlage inder Vattenfall Zentrale 64 Energiebezogene Herausforderungen Studiengang „Energiemanagement und Energiesysteme“ SERVICE 66 Standards 67 Rezensionen* 68 Umweltmärkte* Energiesektor in Afrika boomt 70 Ko-op-Börse* Alle mit * markierten Beiträge sind in der Mitgliederausgabe der VDI-GEU/Umwelttechnik nicht enthalten! Wir bitten unsere Leser, diese zubeachten. UmweltMagazin Juni 2013 5

Ausgabenübersicht