Aufrufe
vor 4 Jahren

7/8 | 2014

  • Text
  • Umweltmagazin
  • Juli
  • Technik
  • Unternehmen
  • Millionen
  • Deutschland
  • Tonnen
  • Anlagen
  • Energie
  • Zudem

MARKT Produkte und

MARKT Produkte und Verfahren Spindelhubgetriebe Antriebselemente für Motorbetrieb UmSpindelhubgetriebe hat die haacon hebetechnik GmbH aus Freudenberg, ihr Produktportfolio erweitert. Die für Motorbetrieb ausgelegten und umweltschonenden Antriebselemente sind geeignet, um unter rauen Bedingungen Lasten von bis zu100 Tonnen zubewegen, inKombination auch höher. Zum Einsatz kommen sie überall dort, wo auf kurzem Wege eine schwere Last möglichst einfach zu heben, senken, neigen oder zu nivellieren ist. Der Antrieb erfolgt über Serien- Normmotoren. Das soll einen leisen Betrieb gewährleisten. Die Spindelhubgetriebe erlauben Hubgeschwindigkeiten bis 2,4 m/min (5,5 m/min mit leichtlaufenden Kugelrollenführungen). Erhältlich sind zwei prinzipielle Bauarten, axial bewegliche Spindel oder feststehende Spindel mit Laufmutter. Der Aufbau ist aufgrund der wenigen Teile übersichtlich. Im Gegensatz zuhydraulischen Verstelleinrichtungen erfordern diese Spindelhubgetriebe keine Aggregate –auch ohne Energiezufuhr wird die Last durch selbst- Spindelhubgetriebe hemmende Auslegung der Trapezspindel sicher gehalten. Falls erforderlich lässt sich bei Kugelumlaufspindeln die Last mit einem Bremsmotor zusätzlich hemmen. Energie wird nur für den Verstellvorgang benötigt. Umweltfreundlichkeit zeigt sich auch an anderer Stelle: Bei den Spindelhubgetrieben des Hebesystemspezialisten besteht keine Gefahr von Leckagen mit Ölaustritten. Bei der Anwendung der Spindelhubgetriebe kann es sich um eine Zugund Druckbelastung handeln oder um eine Kombination von beiden. Ein unerwünschtes Spiel bei Lasten in beiden Richtungen lässt sich manuell minimieren. Die Spindelmutter besteht aus einer Bronze- Schleudergusslegierung. Für den Einsatz in umweltsensitiven Bereichen gibt es baugleiche Ausführungen mit Gehäuse und Bewegungselementen aus Edelstahl rostfrei. Mehrere Spindelhubgetriebe lassen sich mechanisch zu größeren Einheiten verbinden. Entsprechendes Zubehör wie torsionssteife Verbindungswellen, Winkelgetriebe, Stehlager oder Befestigungskonsolen –passend zu den Lastbereichen –stehen ab Lager zur Verfügung. Kundenspezifische Ausstattungen nach Zeichnung liefert das Unternehmen einbaufertig. www.haacon.de Schachtsystem Flexibel inder Anwendung, passgenau imVerbund Schachtsystem mit modularem Aufbau Das Versickerungssystem Graf EcoBloc Inspect der Otto Graf GmbH Kunststofferzeugnisse wurde umdie maßgeschneiderte Schachtlösung Graf Vario 800 erweitert. Der modular aufgebaute Schacht lässt sich individuell in der Höhe anpassen und in die EcoBloc Rigole integrieren. Dadurch ist kein zusätzlicher Aushub notwendig, und das Schachtvolumen kann in das Fassungsvermögen der Rigole einbezogen werden. Das Schachtmodul mit einer quadratischen Grundfläche von 800 x800 mm steht in allen für das Rigolenraster benötigten Größen zur Verfügung. Es ist mit den Modulen EcoBloc Inspect 420, EcoBloc Inspect 230 und EcoBloc Inspect flex kompatibel. Auf Wunsch wird das Schachtsystem individuell konfektioniert und einbaufertig an der Baustelle angeliefert. Es lässt sich beispielsweise als Kontroll-, Filter- oder Drosselablaufschacht einsetzen. Wie in einem Baukasten kann das Vario 800 Schachtsystem innerhalb des EcoBloc Inspect Systems frei positioniert werden. Möglich wird dies durch die hohe statische Belastbarkeit des Systems. Die Eckposition ermöglicht den Anschluss von großen Rohrdurchmessern bis DN400 an zwei Seitenflächen. Die zentrale Positionierung des Schachtes schafft den einfachen Zugang für die Inspektionskamera inalle Richtungen. AmSchachtboden sind die Inspektionszugänge zudem gekennzeichnet und erleichtern dadurch die Inspektionsfahrten der Kamera. Passgenaue Zugänge in der Größe DN 200 ermöglichen dabei den versatzfreien Übergang der Inspektionskamera vom Schacht in das Rigolensystem. Mit dem um 360 Grad drehbaren VS-Zulaufmodul können Anschlüsse bis DN 300 optional ohne zusätzliche Anschlussbögen erstellt werden. www.graf-online.de 24 UmweltMagazin Juli -August2014

Messsysteme Den Schlammspiegel im Visier Das optische Messsystem Optisys Slm 2100 der Krohne Messtechnik GmbH aus Duisburg dient zur Messung des Sedimentationsprofils und der kontinuierlichen Verfolgung des Schlammspiegels. Zum Einsatz kommt es etwa in Sedimentationsbecken von Kraftwerken, Wasserwerken sowie bei der Messung des Schlammspiegels in Klärbecken und Schlammeindickern inKläranlagen und anderen industriellen und kommunalen Anwendungen. Das Gerät ist mit einem Feststoffgehalt-Sensor ausgestattet, der in das Becken getaucht wird. Im Gegensatz zu ultraschallbasierten Schlammspiegel- Messgeräten werden Geräte mit optischem Messprinzip nicht durch Echoreflexionen von Wänden oder Trennzonen und die Signaldämpfung durch Flocken oder Schwimmschlamm beeinflusst. Es verfügt über drei Messmodi: Messung des Sedimentationsprofils, Zwei-Zonen-Überwachung und Zonenverfolgung. Bei der Bestimmung des Sedimentationsprofils ermittelt das System die Konzentration des Feststoffgehalts direkt in allen Höhen, da der Sensor durch alle Messstoffschichten fährt. Die Funktion der Zwei-Zonen-Überwachung ermöglicht die Überwachung der Höhe von zwei vordefinierten Konzentrationen, zum Beispiel Flocken und Schlamm. Mit dieser Funktion lässt sich das Auswaschen des Schlamms in die nächste Stufe verhindern. Bei der kontinuierlichen Füllstandmessung einer vordefinierten Konzentration, auch Zonenverfolgung genannt, bewegt sich der optische Sensor imMessstoff, bis er die Konzentration ermittelt und diese Zone kontinuierlich verfolgt. Diese Funktion kann etwa verwendet werden, umdie Veränderung der Schlammspiegelhöhe beim Abpumpen des Schlamms zu überwachen. Hier kann das Produkt zwei Messgeräte ersetzen, die üblicherweise in dieser Anwendung verwendet werden. Als integrierter Messumformer dient der Mac 100 Multiparameter-Messumformer für Analysenmessgeräte. Er verfügt über das gleiche Bedienkonzept wie die Krohne Messumformer für Durchfluss und Füllstand und ermöglicht damit kurze Schulungszeiten. Der Optisys Slm 2100 verfügt über zwei 4…20mA Ausgänge, die die Höhe und die Konzentration entsprechend dem ausgewählten Messmodus übermitteln. Die Eingänge umfassen einen Räumerbrückenkontakt, der den Sensor davor schützt, dass er sich im Räumer verfängt. Auch der Wartungsmodus und zwischenzeitliche Messungen können separat über digitale Eingänge gestartet werden. Sowohl der Optisches Messsystem zur Ermittlung des Sedimentationsprofils und der kontinuierliche Verfolgung des Schlammspiegels Sensor als auch das Gehäuse sind aus Edelstahl. In das Gehäuse mit Schutzart IP54 ist ein Lüfter integriert, umdie Elektronik in Umgebungen mit hohen Temperaturen zu kühlen. Für kalte Umgebungen ist es zudem mit einer Heizung ausgestattet, die das Kabel und die Mechanik vor Frost schützt. Sowohl der Sensor als auch das Transportseil können nach jedem Messzyklus über eine optionale integrierte Sprühreinigung gesäubert werden, was den Wartungsaufwand minimal hält. www.krohne.com Wassertechnik Lebensmittelabwässer aufbereiten Modular zusammengestellte Abwasserbehandlungsanlage für eine Molkerei inRussland Mit den modularen Anlagen EnviModul Biomar reinigt die EnviroChemie GmbH aus Rossdorf Abwasser maßgeschneidert auf die geforderten Grenzwerte. Das Envimodul Maschinenhaus umfasst die gesamte maschinentechnische und elektrotechnische Ausrüstung und wird um vorgefertigte Tanks beim Kunden aufgestellt. Inden Biomar MBBR-Reaktoren (Mixed Bed Biofilm Reactor) werden zum Beispiel 1000 bis 5000 Kubikmeter Molkereiabwasser pro Tagfür die Direkteinleitung aufbereitet. Die Abwasservorbehandlung und die Abwassernachbehandlung mit der Entfernung von Restbiomasse und Feststoffen erfolgen jeweils über Flotationsanlagen Flomar. Jenach Anwendung werden drei bis acht Module zu einer EnviModul-Anlage zusammengeschlossen. www.envirochemie.com UmweltMagazin Juli -August2014 25

Ausgabenübersicht